Erster 3er im Frühjahr für unsere KM II!

Am Samstagwurde Brixlegg/Rattenberg 2 von unserer 1b zu Hause empfangen.
Da die bis dato sieglosen Gäste auf dem letzten Platz liegen, gingen wir als Favorit in die 17. Runde der 2. Klasse Zillertal. Allerdings litt unsere Mannschaft dieses Wochenende unter Personalmangel aufgrund von Sperren und diversen Verletzungen. Das hieß dass wir 3 unserer „Oldies“ reaktivieren mussten: Jakober Patrick, Tischner Robert und Lechner Stefan!

Zum Spiel:

Unsere Bucher drückten von Anfang an ordentlich auf die Tube und ließen den Gästen nicht viel Platz und Zeit. Der Spielaufbau funktionierte größtenteils sehr gut und die allgemeine Körpersprache konnte sich auch sehen lassen. Der letzte Pass nach vorne konnte jedoch nicht an den Mann gebracht werden und somit blieben auch die ernstzunehmenden Chancen aus. Gott sei Dank war Brixlegg/Rattenberg genauso harmlos vor unserem Tor. Dann verfolgte uns auch noch das Pech: Mair Lu und Stauder Benjamin mussten beide verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen.

Halbzeitstand: 0:0

Die zweite Hälftelief sehr ähnlich wie die erste. Unsere Abwehrarbeit war zwar zufriedenstellend, die gefährlichen Torchancen mussten jedoch weiterhin auf sich warten lassen. In der 63. Minute musste unsere Heimmannschaft noch einmal wechseln und der einzige der noch auf der Bank saß war der Trainer, Deutsch Martin. Dann in der 91. Minute kam der Befreiungsschlag: Nach einem Freistoß flog das Leder in den gegnerischen 16er. Unser Altherr, Jakober Patrick, legte sich den Ball zurecht und schob ihn mit seiner geballten Routine am Brixlegger Keeper vorbei und ins Tor. 1:0 Buch! Bei diesem Spielstand blieb es dann auch bis zum Schluss.

Endstand 1:0

Fazit: Die Mannschaftsleistung der KM2 Buch war trotz des dürftigen Kaders sehr zufriedenstellend. Der Sieg war mehr als verdient und da es der erste 3er in der Frühjahrssaison ist war er auch sehr wichtig für die Mannschaft. An dieser Stelle noch ein Dankeschön an unsere Altherren für das Aushelfen wenn Not am Mann ist und gute Besserung an unsere Verletzten!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren