Fc Buch : Sv Brixen

Im Rahmen der 22. Runde der Landesliga Ost empfing man am Samstag die Gäste aus Brixen. Die Unterländer rangierten vor dem Spieltag auf Rang 9, und durften angesichts des ordentlichen Punktepolster zu den Abstiegsrängen befreit aufspielen. Für unsere Mannschaft hieß es den Lauf von 8 ungeschlagenen Rückrundenpartien fortzusetzen und weiterhin erster Verfolger von Söll zu bleiben.
Für Trainer Manuel Hotter war es diesmal, aufgrund von Personalmangel, keine leichte Aufgabe eine schlagkräftige Mannschaft auf das Feld zu schicken. Neben Alex Szabo (Gelbsperre), fehlte auch Luggi Kandler und Tobias Trenkwalder(beide grippaler Infekt) sowie Mittelfeldregisseur Resul Ünlü, der wegen leichten muskulären Problemen zunächst nur auf der Bank platznehmen durfte.
Zum Spiel
Vor 100 Zuschauer und besten äußerlichen Bedingungen waren es zunächst die Gäste, die den ersten Warnschuss in Richtung Tor von Marco Wimpissinger abgaben - für unsere Nr. 1 kein Problem! Kurz darauf hatte unser FC Buch die erste nennenswerte Chance, doch der gegnerische Schlussmann hält nach sehenswertem Doppelpass zwischen Nissl-Landl und dessen Schuss vom 16er. In weiterer Folge blieb das Spiel temporeich und auch der ein oder andere Zweikampf wurde etwas härtergeführt, sodass Schiedsrichter Guggenberger konsequent durchgreifen musste. Erst in Minute 24 bekamen die Zuseher die nächste Chance für unsere Mannschaft zu sehen, als ein misslungener Lanthaler-Schuss bei Nico Nissl landete, er jedoch den Ball knapp am rechten Kreuzeck neben das Tor setzte. In der 29. Minute machte es unser Flügelflitzer dann besser: ein perfekt gespielter Pass in die Tiefe von Christian Landl ermöglichte Nico alleine auf das gegnerische Tor zu ziehen und zum vielumjubelten 1:0 einzuschieben. Buch war in dieser Phase des Spiels klar die bessere Mannschaft, weshalb man vor der Pause noch nachlegen wollte, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Die einzige Riesenchance hatte jedoch nur GeryLanthaler, als nach einer Freistoßflanke er den Ball an die Latte köpfelte.
Halbzeit
Die zweite Halbzeit begann ähnlich schwungvoll wie die erste endete. Beide Mannschaften spielten ansehnlich nach vorne und so fand bereits in der 55. Minute unsere Mannschaft die erste Einschussmöglichkeit vor. Nach einem Eckball von rechts zog Landl Christian per Volley ab, scheiterte allerdings am Schlussmann der Gäste. Kurz darauf der Ausgleich für die Unterländer: Eine zu kurz abgewehrter Flanke ermöglichte Christopher Grahammer aus 17 Meter per Direktabnahme unhaltbar zum 1:1 auszugleichen. In weiterer Folge übernahm immer mehr Brixen das Kommando, während der FC Buch nicht mehr richtig in das Spiel fand und vermehrt unnötige Abspielfehler einbaute. Die Gäste tauchten immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf, doch ein weiterer Treffer wollte keiner mehr gelingen. Endstand 1:1
Fazit
Es war eine Landesliga Partie auf hohem Niveau. Während die Hotter Jungs in der ersten Halbzeit ein leichtes Chance-Plus verzeichneten, waren es in den zweiten 45 Minuten die Brixener, die mehr vom Spiel hatten und so unserer Mannschaft alles abverlangten. Das Unentschieden geht somit in Ordnung. Nächste Woche wird Pfingsten gefeiert, ehe es eine Woche später zum großen Schlager gegen Stumm kommt.
Auf euer Kommen freut sich der FC Buch

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren